Das Problem des Abbildes

Tomasz Kubalica

Abstract



Im Vortrag werden einige Schwierigkeiten dargestellt, die gegen die Auflassung
des Erkennens als Abbilden sprechen und zu ihrer Ablehnung führen. Der
Ausgangs-punkt ist die erkenntnistheoretische Analyse des Abbild-begriffs. Das
zuerst betrachtete Problem betrifft die Gleichheit zwischen der Wirklichkeit und
dem Bild, das zweite den – Circulus vitiosus oder die Tautologie in der
Wirklichkeitserkenntnis und das dritte – Aporien der Subjektstellung. Am Schluß
wird die Frage nach dem Abbild im Kontext der Korrespondenztheorie der Wahrheit
gestellt.

Keywords


philosophy; 20th century philosophy; Wittgenstein Ludwig; picture; representation; picture theory; knowledge; tautology; reality; truth; clarity

Full Text: PDF HTML

Refbacks

  • There are currently no refbacks.