Der Wittgensteinische Abgrund der Hoffnungslosigkeit

José M. Ariso

Abstract



Durch das Verschieben der Aufmerksamkeit von Wittgensteins Bildern über felsigem
Boden hin zu seinen Bildern, in denen sich Abgründe eröffnen, hoffe ich zeigen zu
können, dass das spätere Werk Wittgensteins durch eine Spannung charakterisiert ist,
welche die Notwendigkeit generiert, eine adäquate Haltung zum Abgrund des
Unbegründeten einzunehmen.

Keywords


philosophy; 20th century philosophy; Wittgenstein Ludwig; madness; system; reference; primitive reaction; religion; picture

Full Text: PDF HTML

Refbacks

  • There are currently no refbacks.