Die Wittgenstein-Werkausgabe und ihre Quellen im Nachlaß

Peter Keicher

Abstract



Die im Frankfurter Suhrkamp-Verlag erscheinende Werkausgabe bildet für das Studium
der Philosophie Wittgensteins im deutschen Sprachraum bislang die wichtigste und am
weitesten verbreitete Textgrundlage in Buchform. Mit der Bergen Electronic Edition
steht der Forschung jedoch seit diesem Jahr der gesamte Nachlaß auf CD-Rom zu
Verfügung. Für vergleichende Studien erweist es sich nun als ein Mangel, daß in den
Vorworten der Herausgeber der Frankfurter Bände oft nur indirekte oder unpräzise
Hinweise darüber zu finden sind, welche Manuskripte und Typoskripte den
veröffentlichten Texten im einzelnen zugrundeliegen. Im folgenden werde ich für die
acht Bände der Suhrkamp-Ausgabe - mit Ausnahme des Teil I der Philosophischen
Grammatik und der Vermischten Bemerkungen - alle Manuskript- oder Typoskriptquellen
im Nachlaß anführen und teilweise in der gebotenen Kürze auf das jeweilige
Editionsverfahren der Herausgeber eingehen.

Keywords


philosophy; 20th century philosophy; Philology; Wittgenstein Ludwig; Werkausgabe; Nachlass; source; manuscript; estate; manuscript; edition; thread

Full Text: PDF HTML

Refbacks

  • There are currently no refbacks.